Skip to main content
Das begehbare Wohnmagazin
Willkommen in der hej.
Stöber durch die Wohnungen der anderen, inspiriere uns alle mit deinen Einrichtungsideen und hol dir Wohnlösungen für dein Zuhause.
Jetzt Profil anlegen

DIY | Blogger-Adventskalender

Nur noch wenige Tage, bis das erste Adventskalender Türchen geöffnet werden darf. Höchste Zeit also, endlich einen schönen Kalender zu basteln! Zur Inspiration haben wir 4 Bloggerinnen gebeten, uns ihre schönsten Adventskalender zu zeigen. Das Tolle: Für jedes Basteltalent ist etwas dabei.

1. Iglu Eishotel Landschaft

Mit Ioanas Iglu Eishotel Adventskalender taucht man direkt in ein kleines Winter-Wunderland ein. Die 24 Iglus sind aus Wasserballons geformt und mit Seidenpapier beklebt. Die Optik der Eisblöcke auf den Iglus wird mit hellblauem Fasermaler aufgemalt. Kleine Eisbären und Elchfiguren bevölkern die Szenerie, eine STRÅLA Lichterkette in den Iglus und an der Wand sorgt für Polarlichtstimmung. Eine Anleitung zum Nachbauen gibts auf Miss Red Fox.

Schwierigkeit: Schwer

1a. Ein echter Nordpol-Fan

Mein großer Traum ist es, in einem Eishotel zu übernachten und die Polarlichter zu bestaunen. Bis dahin hole ich mir die Eiswelt einfach selbst nach Hause!

2. Gefaltete Tannenbäumchen Pakete

Kathrin von Fleurcoquet bringt sich mit einer Tasse Tee und Lieblingsmusik in die richtige Bastelstimmung. Für ihre Päckchen kombiniert sie verschiedene Bastelideen: Die Päckchen werden aus schwarzem Tonkarton gebastelt, die Zahlensterne aus weißem. Dazu ein besonders persönliches Detail: Die Tannenbäume, die Kathrin aus den Seiten eines alten Lieblingsbuchs gefaltet hat. Hier gehts zu ihrer Anleitung.

Schwierigkeit: Mittel

2a. Basteln als Familientradition

Zu unserer Tradition gehört es, dass ich jedes Jahr für die ganze Familie Adventskalender bastle. Dazu überlege ich mir ein Motto, wie hier den Tannenbaum und verbringe gemütliche Abende mit Basteln.

4. Schätze im Kunstschnee

Mit dem Buddel-Adventskalender von Vera von Nicest Things geht's auf Geschenksuche: Unter den Tannenbäumen verstecken sich 24 Geschenke im Kunstschnee. Sie werden mit Fäden an den Bäumchen festgebunden und warten darauf, ausgebuddelt zu werden. Neben den schwarzen und goldenen Tannenbäumen aus Moosgummi und Goldpapier beheimatet die Schneelandschaft auch kleine Porzellan Figuren. Hier findest du die Anleitung.

Schwierigkeit: Schwer

4a. Die richtige Zeit, wieder Kind zu sein

 Ist Weihnachten nicht die perfekte Zeit für Überraschungen, Geheimnisse und um wieder ein bisschen Kind zu sein? 

5. Last-Minute-Adventssprüche

Schnell gebastelt, aber voller liebevoller Ideen: Sandra von Detail Verliebt hat die Lösung für alle, die eigentlich nicht so gerne basteln. Oder einfach nur spät dran sind: Einen Adventskalender mit 24 handgeschriebenen Adventssprüchen auf Papier. Aufgehängt werden sie mit schwarz-weißem Garn an Kleiderbügeln (z.B.  STRYKIS, STAJLIG oder Bumerang). Die Spruchanhänger wecken aber auch an ein paar Zweigen in einer Vase Vorfreude.

Schwierigkeit: Leicht

5a. Dem Weihnachtsstress keine Chance!

Jeden Tag gibt es in meiner Last-Minute-Version einen Tipp, wie wir uns als Familie auf Weihnachten einstimmen: z.B. "Back weihnachtliche Pancakes mit Zimt zum Frühstück!"

6. Jede Menge Weihnachtsinspiration

Auf hej.de findest du jede Menge weitere Ideen, um dich und dein Zuhause auf dein ganz persönliches #Meinachten einzustimmen. Wie wäre es z. B. mit dem stylischen Kalender am Spalier oder hej Userin Inas  Kalender ganz in rot? Einen Burgkalender für Kinder findest du auf IKEA.de. Und in Sachen Weihnachtsdeko haben wir ebenfalls was für dich vorbereitet. Schöne Vorfreude!

Kommentare (0)
Melde dich an oder leg dir ein Profil an, um den Artikel zu kommentieren.