Skip to main content
Das begehbare Wohnmagazin
Willkommen in der hej.
Stöber durch die Wohnungen der anderen, inspiriere uns alle mit deinen Einrichtungsideen und hol dir Wohnlösungen für dein Zuhause.
Jetzt Profil anlegen

Hausbesuch | Zuhause bei Liz Baffoe

Beim Umziehen sehnen wir uns nach Veränderung. Und meistens auch nach mehr Platz. Von einem großen Haus zurück in die Studentenbude ziehen? Für Viele unvorstellbar, für Andere der Anfang von etwas Neuem. Liz Baffoe, Schauspielerin und bekannt aus der "Lindenstraße", hat genau diesen Schritt getan. Zusammen mit Interior Designerin Birgit Knutzen hat sie ihre "alte" Wohnung in eine gemütliche Wohnoase verwandelt. Und beweist, dass es beim Wohlfühlen nicht auf die Größe ankommt.

1. Aus alt mach neu

Ihre alte neue Wohnung hat Liz schon als Studentin bewohnt. Und später nur noch beim Pendeln genutzt – als zweckmäßige Unterkunft, wenn sie nicht zuhause war. Für die dauerhafte Rückkehr dortin war dringend ein Makeover vonnöten. Aus dem alten "Ich-guck-mal-kurz-vorbei" Domizil ist ein "Hier-bleib-ich-für-immer" Zuhause geworden und Liz' Wohnung macht deutlich: auch kleine Räume können so einiges! 

2. Wohlfühlen ist wichtig

Gemeinsam mit ihrer Innenarchitektin hat Liz sich ans Werk gemacht. Besonders wichtig war ihr, sich Zuhause rundum wohl zu fühlen und entspannen zu können. Weitere Anforderung: viele Aufbewahrungsmöglichkeiten ohne, dass der Raum überladen wird. Als Chefin ihres eigenen Modelables möchte Liz ihre Designs um sich haben und begutachten können. Alles in allem: ein kleines Platzwunder voller Licht und Luft!

3. Das Allround-Schlafzimmer!

Das neue Schlafzimmer ist Wohlfühloase und Multitasking-Raum in einem. Auf nur  15 qm wurden Wandflächen, die Raumhöhe und jede Nische ausgenutzt. Perfekt eignet sich dafür das System ALGOT, das hinter einem luftigen Vorhang verschwindet. Und: an der Bettstange lassen sich wunderbar ganze Outfits aufhängen und neu arrangieren. Genau das Richtige für Liz. Vor zwei Jahren gründete sie ihr eigenes Modelabel Atinka Ashenso. 

4. Platz muss her

Spätestens seit ihrem Umzug ist Liz auch Profi im Ausmisten. Ihr Tipp: Dinge, von denen man sich schwer trennen kann, erst einmal im Keller zwischenlagern. Und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber: Wenn ich mich frage, ob und wieso ich etwas behalten will, ist die Entscheidung meist schon getroffen: weg damit!

5. Lieblingsstücke bewahren

Lieblingsstücke durften aber natürlich bleiben und ihren Charme in die neu gestalteten Räume mit einfließen lassen. Zudem machen persönliche Dinge wie Reisemitbringsel oder liebgewonnene Möbelstücke einen eigenen Stil erst aus. Liz lässt für ihre persönliche Note einen Hauch Afrika einfließen: Ihre kleine Elefantensammlung ist ihr ganzer Stolz. Sie  gehört unzertrennbar zu ihr und damit natürlich zur neuen Wohnung!

6. Rückzugsort Wohnung

Der Schauspielerin ist wichtig, dass die Wohnung ein Rückzugsort ist und bleibt. Während sie unter der Woche und auch am Wochenende viel unterwegs ist, will sie Zuhause so richtig ankommen können. Abschalten und sich zurückziehen, einmal so richtig durchatmen und das Wochenende einfach im Bett verbringen. Dann kann sie mit neuen Kräften Freunde empfangen und Leben in die Bude bringen.

7. Die Neue

Schon "damals", in Studienzeiten konnte Liz sich auf ihre kleine, feine Wohnung freuen. Sie war da, mit all ihren Möbeln, Lieblingsstücken und Erinnerungen. Wie eine gute Freundin. Und auch wenn Liz beim Umzug wieder richtig Schwung in ihre vier Wände gebracht und aus der alten Lady eine ganz besonders schicke Dame gemacht hat: Das „Willkommen-Gefühl“ blieb erhalten und empfängt Liz jeden Abend nach der Arbeit aufs Neue.

In diesem Beitrag

1. RIBBA Rahmen | 2. GJÖRA Bettgestell, ARÖD Standleuchte, PENNINGGRÄS Kissen, INDIRA Tagesdecke, RIBBA Rahmen, MOSSLANDA Bilderleiste | 3. SKOGSVÅG Spiegel, NISSEDAL Spiegel, ALGOT System | 4. KUGGIS Box mit DeckelSMÅRASSEL Box, KUGGIS Box | 5. VACKERT Kerzenständer, BERÄKNA Vase | 6. BERÄKNA Vase, VARV Klemmspot, SKOGSTA Hocker | 7. TERESIA Gardinen 

Kommentare (0)
Melde dich an oder leg dir ein Profil an, um den Artikel zu kommentieren.