Skip to main content
Das begehbare Wohnmagazin
Willkommen in der hej.
Stöber durch die Wohnungen der anderen, inspiriere uns alle mit deinen Einrichtungsideen und hol dir Wohnlösungen für dein Zuhause.
Jetzt Profil anlegen

Rezept | Mini Burger fürs Buffet

Um das alte Jahr gebührend zu verabschieden, tischen wir an Silvester ein reichhaltiges Buffet auf, das uns die Zeit bis Mitternacht ganz lecker vertreibt. Dafür werden aus Grönsaksbullar leckere Mini Burger und aus winterlichem Rotkohl eine Suppe.

GRÖNSAKSBULLAR

GRÖNSAKSBULLAR sind die leckere Veggie Version der klassischen Köttbullar. Für unser Silvesterbuffet zaubern wir daraus leckere kleine Burger.

Zutaten für die Burger

1 Paket Grönsaksbullar3 EL Ketchup | 3 Laugenstangen (gefroren) | 1 Avocado | 1 Tl Chiliflocken | 1 Tl Paprikapulver | 1 Tl Meersalz

1a) Laugenbrötchen backen

Zunächst lässt du die Laugenstangen antauen, dann schneidest du sie in Stücke und formst kleine Bällchen daraus. Mit Salz bestreuen und 15 Minuten bei 180 Grad backen.

1b) Bullar und BBQ Sauce zubereiten

Die Grönsaksbullar in der Pfanne bräunen. Währenddessen den Ketchup mit Chili, (Rauch)-Paprika und Salz vermischen.

1c) Burger belegen

Die Brötchen in der Mitte aufschneiden. Jeweils die obere Hälfte mit der BBQ-Sauce bestreichen und eine Scheibe Avocado auf die untere Seite legen. Veggie Frikadelle dazwischenlegen und den Burger mit einem Spieß zusammenhalten.

Zutaten Rotkohlsuppe

1/2 Rotkohl | 6 Schalotten | 3 EL Balsamico Essig | 2 EL Öl | 500 ml Gemüsefond |2 EL Frischkäse

2a) Rotkohl schneiden

Den Rotkohl waschen und in schmale Streifen schneiden, die Schalotten schälen und ebenfalls in Streifen schneiden.

2b) Rotkohl kochen

Rotkohl und Zwiebeln etwa 30 Minuten dünsten, dann mit Balsamico ablöschen und mit der Gemüsebrühe nochmals 20 Minuten kochen. 

2c) Suppe pürieren

Nun kannst du die Suppe pürieren und mit einem Schlag Frischkäse servieren.

In diesem Beitrag

Korken Dose mit Deckel, Kavalkad Bratpfanne, Proppmätt Schneidebrett, Vörda Mehrzweckmesser

Kommentare (0)
Melde dich an oder leg dir ein Profil an, um den Artikel zu kommentieren.