Skip to main content
Das begehbare Wohnmagazin
Willkommen in der hej.
Stöber durch die Wohnungen der anderen, inspiriere uns alle mit deinen Einrichtungsideen und hol dir Wohnlösungen für dein Zuhause.
Jetzt Profil anlegen

Rezept: Selbst geräucherter Lachs

Lachs ist in der nordischen Küche ein wichtiger Bestandteil und besonders die Schweden lieben ihn zu einem deftigen Mittag- oder Abendbrot. Wir zeigen dir heute, wie du Lachs ganz einfach selbst mit schwarzem Tee in einem Topf räuchern kannst. Dazu empfehlen wir eine leckere Senf-Dill-Honig Sauce.

Zutaten

1 Stück Lachs | 3 EL schwarzer Tee | 4 EL Honig | 4 EL scharfer Senf | 2 Tl Essig | 2 Tl Rapsöl | frischer Dill | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer

Lachs

Lachs kommt häufig aus Norwegen, wo er idealerweise in nachhaltig geführten Fischfarmen gezüchtet wird. Jeden Tag werden weltweit 14 Millionen Mahlzeiten mit norwegischem Lachs aus Aquakultur serviert und der Fisch wird von Norwegen in über 100 Länder exportiert.

Schritt 1: Tee in den Topf geben

Gib den schwarzen Tee am besten mit ein wenig Wasser in den Topf. Das Wasser dient nur dazu, dass der Tee nicht direkt verbrennt, was zu zu starkem Rauch führen würde.

Schritt 2: Lachs dazugeben

Den Lachs legst du auf einem zurecht geschnittenen Stück Backpapier auf den Dampfeinsatz. Nun stellst du den Herd auf niedrige Temperatur ein und schliesst den Deckel. Der Fisch sollte ca. 10 Minuten, je nach Herd und Temperatur, räuchern. Der Fisch schmeckt am besten frisch geräuchert, hält sich sonst aber gekühlt auch bis zu 2 Tage.

Schritt 3: Sauce herstellen

Für die Sauce vermischst du zunächst den Honig mit dem Senf. Nun gibst du Essig und Öl dazu, rührst kräftig um und schmeckst die Mischung mit Salz, Pfeffer und frischem Dill ab.

Anschließend einfach alles aufessen. ;-)

In diesem Beitrag

Stabil Dünsteinsatz, Kastrull Topf mit Deckel, Vardagen Dessertteller, IKEA365+ Eierbecher, Vardagen Messbecher, Rört Löffel, Förlaga Schüssel, Bröd Mjukkaka Weizenfladen 

Kommentare (0)
Melde dich an oder leg dir ein Profil an, um den Artikel zu kommentieren.