Skip to main content
Das begehbare Wohnmagazin
Willkommen in der hej.
Stöber durch die Wohnungen der anderen, inspiriere uns alle mit deinen Einrichtungsideen und hol dir Wohnlösungen für dein Zuhause.
Jetzt Profil anlegen

Herbsttrend: Ganz in Grün

Grün bringt uns zurück zur Natur. Und vor allem hat Grün eine harmonisierende und belebende Wirkung - in unseren vier Wänden jedenfalls. Die Herbst-Trendfarbe diesen Jahres schmückt bereits viele Wände, egal ob Wohn-, Schlaf- oder Badezimmer. Die Farbe ist unter anderem so beliebt, weil sie sich wunderbar mit allen möglichen anderen Farben kombinieren lässt. Sie ist der perfekte Partner für Möbel und Muster aller Art. Außerdem steht Grün laut Farbenpsychologie für Ruhe, Entspannung und Zufriedenheit. Und nicht nur zuhause lässt es sich grün leben, auch unser Alltag lässt sich durch grüne Accessoires bereichern!

1. Grüner Wohnen

Ab jetzt heißt es nicht mehr schöner, sondern grüner Wohnen! Ein dunkles Grün bringt Farbe in dein Zuhause, hält sich aber gleichzeitig dezent zurück und sorgt für eine ruhige Umgebung. Die perfekte Farbe also für den Arbeitsplatz zuhause oder um sich einfach eine feine Wohnoase zu schaffen, in der es sich gut entspannen lässt. 

2. Die Wellnessfarbe

Grüne Fliesen sind die perfekte Badverkleidung. Die erfrischende und regenerierende Wirkung der Farbe macht aus einem normalen Bad einen richtigen Wellnesstempel. Hier kann man sich richtig fallen lassen. Zu Grün passen nämlich natürliche Materialien wie Bast oder helles Holz ganz hervorragend. In Kombination mit einigen grünen Hängepflanzen ist das Wellnessgefühl komplett. Die harmonieren nämlich nicht nur farblich, sondern frischen die Luft auch noch richtig auf!

3. Experimente wagen

Wände müssen nicht immer mit nur einer reinen Farbe verschönert werden. Richtig aufregend wird es, wenn Grün kombiniert wird und man ein ganzes Wandgemälde in sein Zuhause zaubert oder eine Tapete mit mehrfarbigem Druck nutzt. Da lässt sich Grün dann auch schön mit richtig dunklen Farben, wie z.B. verschiedenen Grautönen, kombinieren. Wenn jedes Möbelstück oder Accessoire einen anderen Grünton hat, ergibt sich außerdem ein unheimlich schönes Gesamtbild.

4. Ausflug ins Grüne

Der Blick aus dem Fenster ins Grüne lässt sich noch mehr unterstreichen, wenn man ihn mit grünen Gardinen einrahmt. Und wie oben schon erwähnt, lässt sich die Farbe sehr gut mit natürlichen und hellen Materialien kombinieren. In diesem Fall holt man sich noch etwas grüne Frische ins Haus, bevor der Herbst die Blätter gänzlich orange und braun färbt. Zimmerpflanzen unterstützen den frischen Look!

5. Grün ist Trend

Inspiration für Wohnen in Grün findet sich nicht nur bei IKEA, sonder auch in diesem Buch (Callwey). Und wer genug von echten Pflanzen hat, der hängt sie sich einfach an die Wand (Junique). Auch draußen ist Grün ab jetzt dein bester Begleiter, ob nun auf dem Weg zur Arbeit mit grünen Samtslippern (Zalando) und Rucksack (Rains), oder in der Pause zwischendrin (24bottles). 

6. In diesem Beitrag

Titelbild FLÅDIS Korb | 1. HEMNES Schreibtisch, LILLHÖJDEN Drehstuhl, FABRIKÖR Vitrine | 2. STORJORM Spiegel, DRAGAN Seifenspender, FRYKEN Korb mit Deckel, GETINGEN Handtuch | 3. IKEA PS 2002 Gießkanne, PERSILLADE Übertopf | 5. SYSSAN Gardinenpaar

Kommentare (0)
Melde dich an oder leg dir ein Profil an, um den Artikel zu kommentieren.